New Jersey

New Jersey

Wieder einmal war ich in New York, genauer gesagt in New Jersey, und mein Plan bestand darin, vor dem Rückflug durch Manhattan zu spazieren. Ground Zero wollte ich mir anschauen und die dortige U-Bahn Station.

Aber erst einmal stand am Ankunftstag ein Feierabendbier zusammen mit den Kollegen an. In der Nähe unseres Hotels gibt es in der 2nd Street eine Bar Namens Taphaus mit grandioser Aussicht auf Manhattan (http://www.taphausjc.com/locations/). Für Bierfreunde wird eine Auswahl von 30 Biersorten angeboten, wenn ich es richtig gehört habe. Wein wäre mir lieber, aber dafür fliege ich nicht in die USA, sondern nächste Woche nach Argentinien.
Wie dem auch sei, der sehr leckere Burger schmeckte auch mit einem Corona sehr gut und die Aussicht entschädigt einen für den fehlenden Rotwein.

Am nächsten Morgen sah das Wetter nicht so toll aus und ich war relativ müde, so dass ich mich gegen Manhattan und für einen Spaziergang am Hudson entlang entschied. Man kann hier lange am Wasser entlang laufen und hat einen ständig einen Blick auf Manhattan und manchmal sieht man die Freiheitsstatue in der Ferne. Die Luft ist frisch und anders als in Manhattan wimmelt es hier nicht von Menschen! Also sehr erholsam.

Das Wetter wurde zunehmend besser, aber da ich vor dem Heimflug noch eine Runde schlafen wollte, habe ich mich früh wieder auf den Rückweg gemacht. Ich denke, dass ich diese Tour erneut machen werde, um zu schauen wie weit man kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.