Winter auf Tenerife

Der Winter auf den Kanaren ist eine sehr schöne Jahreszeit. Die Luft ist frisch und in der Regel ist es nicht zu warm….frühlingshaft halt! Die Sicht ist meist klarer als im Sommer, so dass man im “Süden” häufig nicht nur La Gomera, sondern auch La Palma und teilweise sogar El Hiero sehen kann. Die Sonnenuntergänge

Die Geisterstadt von Abades

Der Ort Abades liegt an der Südküste Teneriffas und ist heute ein relativ ruhiger Ort mit weißen Bungalows. Aber oberhalb des heutigen Abades liegt der ursprüngliche Kern des Ortes…eine faszinierende  und selbst bei Tageslicht fast ein wenig unheimliche Geisterstadt. In den 40er Jahren war die Gefahr von Lepra ziemlich groß, weshalb man 1943 eine Lepra-Station

Auditorio de Tenerife „Adán Martín“

Jetzt bin ich schon seit einigen Jahren mehrfach pro Jahr auf Tenerife, habe es aber noch nie “geschafft”, mir ein Wahrzeichen von Santa Cruz de Tenerife anzuschauen. Dieses Mal war es dann aber soweit! Das Wetter und die Uhrzeit waren hervorragend für ein paar Fotos dieses überaus fotogenen Bauwerks. Das Auditorio wird seit 2003 als

Und wieder einmal Tenerife…

Und wieder einmal habe ich eine gewisse Zeit auf Tenerife verbracht, allerdings sind diesmal mehr Fotos für Instagram entstanden, da ich die Fotos lediglich am iPad bearbeitet habe. Der Weg vom iPad zu Instagram ist einfacher als auf die Webseite 🙂 Und ja ich weiß, ich sollte mal was anderes als Sonnenuntergänge fotografieren…

Tenerife

Dieses Mal habe ich einen neuen Punkt gefunden, um den Sonnenuntergang zu fotografieren. Aber dort gibt es noch viel mehr zu sehen als nur die Sonne, die bei Gomera untergeht. Es gibt einige mit Graffiti bemalte Ruinen, die sich auch sehr gut als Hintergrund für Portraits usw. eigenen würden.

Insel des ewigen Frühlings

Egal zu welcher Jahreszeit man auf Tenerife ist, es ist immer wieder schön. Dieses Jahr war der Mai meiner Meinung nach besonders schön was Blumen und Licht betrifft. Die Sonnenuntergänge fand ich dagegen wenig spektakulär, was vielleicht auch daran lag, dass die Sonne sehr weit westlich unterging.